Workshop 2016

Wie schon so oft war der Freitagabend am schönsten. Die Party lief bis weit nach Mitternacht. Unsere jungen Karnevalisten koppelten sich erfreulicherweise diesmal nicht ab, so dass wir gemeinsam tanzten, sangen und lachten. Völlig unerwartet trafen noch Claudia und Nadine ein und feierten kräftig mit.
Lutz stellte sein neues Lied zur 39. Session vor. Es war die „Pure Lust am Leben“ mit neuem Text.
Mit der Einhaltung der Nachtruhe gab es ein paar Probleme. Hier sorgten vor allem Fam. Lehnert und Gärtner für Ordnung. Wir müssen in Zukunft hier die Aufgaben besser und vor allem geplant verteilen.

Am Sonnabend  machten sich 16 Freizeitkapitäne auf den Weg nach Wittenberg um vom Bootshaus in der Dresdener Str. aus die Elbe zu bezwingen. Im Vorfeld hatten wir nach bestem Gewissen die Besatzungen zusammengestellt. Somit saß in jedem Kanu ein volljähriger Mann.
Bei Sonnenschein stießen wir ab und paddelten was das Zeug hielt. Das war auch dringend nötig, denn ein steifer Gegenwind hob die Kraft der Strömung gänzlich auf.
Lutz hatte leider zwei PS-schwache Mädchen im Boot und kämpfte einen einsamen Kampf mit dem Strom. An der Raststelle kam dieses Kanu weit abgeschlagen an und unser Präsident war hier stark angeschlagen. Die Kräfte verließen ihn sichtlich. Nachdem wir ein Besatzungsmitglied ausgetauscht hatten (Madeleine ersetzte Kim) war dieses Problem behoben.
Ca. 16.00 Uhr erreichten wir das rettende Ufer in Coswig.

Erfreulich: Obwohl die Girls körperlich abgekämpft waren, trainierten sie am Abend noch fleißig ihre Tänze, denn unser Auftritt in Berlin-Marzahn steht unmittelbar bevor.

Der Abend verlief dann deutlich ruhiger als der Vorabend.
Am Sonntag hieß es dann zusammenpacken, Bungalows aufräumen und Aufstellung zum Gruppenfoto. Dabei trat ganz scheu Vincent Müller an mich heran und flüsterte ganz leise, dass er gern bei unserer Karnevalspolizei mitmachen würde. Haben wir hier bald ein neues Mitglied im ACC?

Einen neuen Termin für die nächste Ausfahrt haben wir mit Manni Bühnemann nicht vereinbart. Im Jahr 2017 konzentrieren wir unsere Kräfte und Mittel auf die 40. Session des ACC.
Also lassen wir die Ausfahrt im nächsten Jahr weg.

Powered by SLE media!. Valid XHTML and CSS.


... zeige mehr Details ... admin