Abtsdorf in närrischer Hand

Hauptkategorie: News
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 20. Februar 2013 00:31
Geschrieben von Antje Weiß, Wochenspiegel

Schlüsselübergabe vom Abtsdorfs Bürgermeister

Karneval: Treffen der  Präsidenten

ACC Schatzmeister Ulf Lehnert will ins Präsidium

Abtsdorf (aw). Vom 30. November bis 2. Dezember richtet der Abtsdorfer Carnevals Club (ACC) das 23. Präsidententreffen der Karnevalsvereine von Sachsen-Anhalt (KLV) aus. „Das ist für uns eine große Ehre“, sagt Präsident Lutz Martschei, erwartet werden 200 Narren aus 59 Vereinen. Das Präsidententreffen findet jedes Jahr statt, alle drei Jahre stehen die Wahlen des Präsidiums an. Im Dachverband sind insgesamt 187 Karnevalsvereine organisiert (nicht alle Karnevalsvereine sind im KLV). Die Abtsdorfer waren 2004 schon einmal Ausrichter einer Hauptversammlung: „Wir sind der einzige Karnevalsverein des Landkreises Wittenberg, der schon ein Präsidententreffen ausgerichtet hat.“ Damals wurde Wolfgang Hotze (Bernburg) als Präsident des KLV gewählt. Hotze beendet in Abtsdorf seine Karriere – er stellt sich nicht mehr zur Wahl.

ACC Elferratsmitglied und Schatzmeister Ulf Lehnert will ins Präsidium und kandidiert. Der 49-Jährige ist Karnevalist mit ganzem Herzen. Seit 13 Jahren ist er beim ACC und seit sieben Jahren ist er für die Finanzen zuständig. Lehnert: „Ich will mich für die karnevalistische Musik engagieren. Singen ist mein Leben, beim Karneval kann ich mein Hobby mit dem Nützlichen verbinden.“ Sein Ziel:  die regionalen Vereine sollen stärker zusammenarbeiten. Karneval wäre nicht nur Spaß, sondern auch harte Arbeit. Ein Großteil der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche. „Die Vorbereitungen für die Tanzprogramme, die Showeinlagen und die Büttenreden laufen das ganze Jahr. Überall werden tolle Programme auf die Beine gestellt.“ „Falls er gewählt wird, haben wir endlich wieder einen Vertreter aus dem östlichen Zipfel Sachsen-Anhalts in dieser Leitungsebene dabei“, freut sich Präsident Lutz Martschei auch, dass Volker Wagner, Präsident des Bundes Deutscher Karnevalisten, an der Hauptversammlung teilnimmt und Landrat Jürgen Dannenberg Schirmherr des Präsidententreffens ist.

Ein weiterer Höhepunkt: „Jedes Jahr zur Hauptversammlung wird das Landesprinzenpaar gewählt“, erwähnt Martschei, jedes Prinzenpaar aus den Mitgliedsvereinen konnte sich bewerben. Das gewählte Prinzenpaar hat neben vieler anderer Höhepunkte die Chance, die Bundeskanzlerin zu besuchen. Als Bewertungskriterien zählen der Tanz, die Präsentation sowie die Ausstrahlung des Paares.  In der Hauptsache dient das Präsidententreffen zur Information und zum Erfahrungsaustausch. Für die Gäste wird ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Attraktionen angeboten. Am Freitag findet im Lutherhotel Wittenberg die erste Sitzung statt.  Die Hauptversammlung, mit Neuwahlen des Präsidiums, ist am Samstag um 10 Uhr in Abtsdorf. Zum Ausklang des Narrenkongresses findet Samstag ab 18 Uhr ein Abendprogramm statt – mit Wahl des Landesprinzenpaares. Die 80 Mitglieder vom ACC haben sich einiges ausgedacht. Unter dem Motto: „Märchenhaftes Sachsen-Anhalt“, werden Nonstop Tanz, Show und Bütten präsentiert.  Anschließend Tanz. Sonntag Verabschiedung der Gäste.

(Wochenspiegel, 21.11.2012)