Präsidententreffen 2013 in Tilleda

PrinzenpaareTEugen Gärtner erhält seinen BDK-Orden in Silberilleda 29.11. bis 1.12.2013. Am Rande des Kyffhäusergebirges liegt die kleine Stadt Kelbra. Und ganz in der Nähe liegt Tilleda mit dem Tilleadaer Karnevalsverein.Aus Anlass seines 30 jährigen Bestehens richteten die Karnevalisten um ihren Präsidenten Uwe Maul das Präsidententreffen des Jahres 2013 aus. Vom ACC aus Abtsdorf waren dabei: Gabi und Ulf Lehnert – Präsidium des KLV, Regina und Lutz Martschei, Sylke Schmiedehausen und Sven Nagel, Grit und Eugen Gärtner, Mandy und Charlie Ullrich, Diane und Heiko Körnicke sowie Claudia Wernicke und Nadine Lutzke. Am obligatorischen Klönsabend nahmen ca. 200 Karnevalisten teil.

Bevor wir den Saal auf dem Kyffhäuser per Großraumtaxi erreichten galt es 36 Kurven der Auffahrt zu bezwingen. Der Festsaal war Spitze. Die Versorgung, u.a. mit "Schierker Feuerstein" ebenfalls. Dann galt es früh aufzustehen. 9.30 Uhr sollte die HV beginnen. Mit ein wenig Verspätung begrüßte der Bürgermeister Herr Hoffmann die Vertreter aus 65 Vereinen des KLV. Zurzeit sind aber 188 Vereine im KLV integriert. Mit dem Schlachtruf „Tille Helau“ wurde die Veranstaltung dann offiziell eröffnet. Der weitere Ablauf entsprach der beiliegenden Tagesordnung und den Beiträgen auf der Website des KLV.

Eugen Gärtner mit seinem neuen Orden Die Abtsdorfer Abordnung zum Präsidententreffen Ein besonderer Höhepunkt war für uns vom ACC die Auszeichnung von Eugen Gärtner mit dem BDK Verdienstorden in Silber. Seit nunmehr 30 Jahren ist Eugen im Verein aktiv. Begonnen als Polizist und nun schon lange im Elferrat des ACC. Weiterhin wurde der Vizepräsident Ronald Mormann aus dem Präsidium verabschiedet. Seine Stelle nimmt nun Peter Bornemann ein. Unser Ulf Lehnert übernimmt übergangsweise die Aufgaben des Jugendbeauftragten im Präsidium. Für diese Stelle wird dringend ein Verantwortlicher gesucht. Weiterhin ist Ulf nun zuständig für die Organisation der zukünftigen Gesangswerkstätten.



Das Abendprogramm wurde von 4 Vereinen gemeinsam gestaltet. Hier herausragend: Der Sketch der beiden Frauen aus Wallwitz, der Auftritt der „polnischen Toilettenputze“ und die Tänze der Männer. Nach dem Ende des karnevalistischen Programmes schwangen wir noch das Tanzbein und fuhren singenderweise mit dem Bus zurück zur Pension Weidemühle. Dort tranken wir noch einen Absacker und fielen gegen 3.00 Uhr in die Kojen.

Im Jahr 2014 findet die 25. HV in Rochau (Landkreis Stendal) vom 26.11. bis 28.11.2014 statt. 2015 ist der Ausrichter der Gauseberger Karnevals Verein in der Nähe von Magdeburg.